Termine

15. Juni 2013: Kulturhaus Caserne Friedrichshafen

Thomas Lutz‘ JazzX und Lyrisch-Philosophisches zur knappen Lebensfrist am Samstag, 15. Juni, im Theater Atrium, 20 Uhr

"Ramme einen Pfahl in die Zeit“

Lyrisches und Philosophisches
zu unserem befristeten Leben
in Text und Musik

Schon dem Römer Seneca fiel auf, wie achtlos die Menschen ihre Lebenszeit verrinnen lassen. Andererseits ist es gerade die Zeitknappheit, die zu unserem Lebensgefühl gehört – obwohl wir immer älter werden. Während die Philosophen sich nicht leicht tun, das Wesen der Zeit zu erfassen, wissen wir selbst immer besser, was die Zeit mit uns macht. Wir haben oft Angst, den richtigen Augenblick zu verpassen wie einen Zug.

Der Friedrichshafener Literaturkenner Kurt Drechsel hat Lyrik und Prosa von Franz Kafka, Gottfried Benn, Theodor Fontane oder Thomas Mann gefunden, die er vorträgt.

Und auch der Jazz hat es mit der Zeit, der „time“. Der schlimmste Vorwurf, den man dem Jazzer machen kann, ist, dass er keine „time“ habe (Wynton Marsalis). Die „time“ ist ebenso wenig zu messen wie die gefühlte Lebenszeit. Sie kann beschleunigt oder verzögert werden, Hauptsache, alle tun es in Übereinstimmung. 

Akteure: Kurt Drechsel (Rezitation), Thomas Lutz (Gitarre), Heiner Merk (Kontrabass)