Termine

Gitarrentage Friedrichshafen: Drei Workshops am 20. März 2016

Alle drei Workshops A,B und C: Sonntag, 20. März 2016, 14 bis 17 Uhr

Kulturhaus Caserne Friedrichshafen

Räume werden noch bekannt gegeben

Teilnehmer je Workshop: 10 – 12 Teilnehmer (Gebühr 40 €)

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über www.lutz-popularmusik.de/kontakt

 

 

 

 

Workshop A
Jazzgitarre mit Michael Arlt (Hochschule für Musik Würzburg)

Der Workshop richtet sich an alle Gitarristen mit Interesse an Jazz.

Vom Standpunkt des Jazz-Gitarristen werden
- Rhythmik ( Akzente, Phrasierung, Swing )
- Melodik ( akumulatives Spielen, Motivik )
- Harmonik (Jazzvoicings auf dem ganzen Griffbrett )
angesprochen und mit praktischen Beispielen am Instrument und Tipps
zum Üben begleitet.
Ausgehend von einfachem Grundwissen (C-Dur Tonleiter; bekannte Drop
2 Akkorde etc. ) werden Wege zum Ausbau der vorhandenen Fähigkeiten
der Teilnehmer gezeigt. Zusätzlich wird die Verbesserung der Instrumentkenntnis / Orientierung auf der Gitarre - von grundlegend bis fortgeschritten - ein Thema sein.

Zu den Themen des Workshops gibt es kurze Hand-Outs. Gitarre mitbringen!

Michael Arlt unterrichtete bei einer Reihe von Jazzworkshops und
Masterclasses u.a. an der HfK Bremen, am  ArtEZ Konservatorium Enschede (NL) und am Berklee College of Music Boston.


Workshop B
Rockgitarre mit Ali Neander (Rodgau Monotones, Hochschule Hannover)

Ali Neander lädt alle Gitarristen ein zu einem Workshop Rockgitarre, der den Bogen schlägt zu Jazz verwandten Styles. Er will mit den Teilnehmern den Blick über den Tellerrand wagen hin zu Fusion und Jazzrock.

Außerdem zeigt er: Wie arbeitet man im Studio? Wie entwickelt man einen oder gar den eigenen Gitarrensound?

Bringt Eure Verstärker und Pedale mit, damit wir vor Ort ausprobieren können! Der Workshop soll Lust machen aufs Ausprobieren und Experimentieren.

Ali Neander hat sich außer mit einer reichen Bühnen- und Studioerfahrung auch als Dozent an der Hochschule Hannover einen erstklassigen Namen gemacht.


Workshop C
Ganzheitliches Musizieren und Entdecken der kreativen Freude in der Musik
mit Rüdiger Weckbacher (Musikwerkstatt Frankfurt a.M.)


Rüdiger Weckbacher lädt in seinem Workshop ein, gemeinsam folgenden Themen auf die Spur zu kommen:
- Neue Erkenntnisse der Neuro-Biologie und ihre Relevanz für kreatives Musizieren
- Musik-Kinetik und das Zusammenwirken von Körper und Geist und Seele
- Hirnhemisphären-Synchronisation durch motorische Koordination
- Methodische Muster zur Anwendung und Variation musikalischer Inhalte
- "Sight-Reading" : Ein magischer Marathon des musikalischen Gehirns
- Pro-Audition : Die Liebe des Voraus-Hörens des Klangs

Der E-Bassist Rüdiger Weckbacher wirkt seit 1987 als Dozent für E-Bass, Ensemble, Harmonielehre und Gehörbildung an der Frankfurter Musikwerkstatt ( staatlich anerkannte Akademie für Jazz und Popularmusik). Außerdem bringt er die Erfahrung  zahlreicher Konzerte, Fernsehauftritte, Tourneen und Studioaufnahmen in verschiedenen Musikgenres mit

Bild Gitarrentage Friedrichshafen: Drei Workshops am 20. März 2016