Termine

5. Dezember 2014: Kratzer auf der Christbaumkugel

Thomas Lutz‘ Talking Guitar freut sich auf den Nikolaus:
„Kratzer auf der Christbaumkugel“

Texte zur Saison und Musik am Freitag, 5. Dezember 2014, um 20 Uhr im Wespennest mit Friederike Lutz (Textauswahl, Rezitation), Thomas Lutz (Gitarre) und Emanuel Schmidt (Gitarre).

Na, das kann ja ein heiteres Fest werden: gleich vier Jahresendgestalten schickt Robert Gernhardt zu einer wohl situierten Dahlemer Familie mit zwei Kindern. Politisch ganz korrekt nach Tulcholsky‘scher Manier verteidigt ein Engel die Entscheidung des HERRN,  zwei Weihnachtsmänner in diesem Jahr aktiv sein zu lassen. Mildtätig zerlegt die Försterin am Nikolausabend ihren Gatten à la Loriot und  erlebt Axel Hacke den extraterrestrischen Horror im Elektrokaufhaus. Frohe Weihnachten also!

Wenn dann zu diesem nostalgisch-satirischen Literaturprogramm Thomas Lutz‘ Gitarre zusammen mit Wolfgang Kehle am Bass ironisch den Sandmann bittet, einen Traum zu schicken, „Apaches“ Gäule galoppieren lässt oder lächelnd verkündet, dass Lulu wieder in der Stadt ist, dann verspricht die Mischung aus Text und Musik einige Überraschungen.  Gemäß dem Motto „Kratzer auf der Christbaumkugel“ knirscht hier nicht nur der Schnee, verspricht das literarisch-musikalische Trio vom Bodensee.

Thomas Lutz‘ Talking Guitar greift zudem  Titel klassischer Jazztrios auf – etwa von Wes Montgomery oder Johnny Smith – und bearbeitet sie mit tanzbarem, dynamischem Groove. Da wird mancher traditionelle Gitarrenjazz aufgefrischt. Außerdem stellt das Duo Kompositionen des amerikanischen Ausnahmegitarristen Johnny A., der in Deutschland recht unbekannt ist, vor.

www.lutz-popularmusik.de