Termine

23. Mai 2014: Thomas Lutz' Talking Guitar

„Kunst bewegt“ heißt das Motto über einem musikalisch-lyrischen Spaziergang auf dem Ortsrundweg Kluftern am Freitag, 23. Mai, ab 20 Uhr.

Drei Kunstwerke – drei Stationen – drei Stimmungen inspirieren Musik- und Gedichtauswahl: Zum 1250-jährigen Bestehen Klufterns macht sich Thomas Lutz‘ Talking Guitar zusammen mit der Rezitatorin Friederike Lutz auf den Weg von Tor 10 von Waltraud Späth („Gegen das Vergessen“) vorbei an Tor 11 von Adrian Bütikofer („Drei Tore – ein Kommen und Gehen“) bis hin zum Tor 12 von Bruno Steiger („G.E.B.O.R.G.E.N.“).

Die unterschiedlichen Aussagen und Stimmungen, die die drei Kunstwerke formulieren, leiten die Germanistin und Literaturliebhaberin Friederike Lutz bei ihrer Auswahl aus der Lyrik der Jahrhunderte. Politisches, Historisches, Landschaftsgedichte oder auch Jahreszeitliches erklingen – je nach Station mit einem anderen Tenor.

Auf ihrem Gang durch die Literatur wird die Rezitatorin begleitet von Thomas Lutz (Gitarre), Wolfgang Kehle (E-Bass) und Patrick Manzecchi (Schlagzeug).  Sehr persönliche Bearbeitungen bekannter Titel und Hits, aber auch stimmungsvolle Improvisationen treten in einen Dialog mit der Literatur aus der Feder bekannter und unbekannter Autoren.

Der Flyer zum Download mit Programm und genauer Lage der drei Tore unter:

www.kunst-bewegt.kunstweg-kluftern.de